Betongold: Anlageimmobilien

Kapitalanlagen in Hamburg
Image description
 

Vorteile von Anlageimmobilien:

Variable Laufzeiten, freie Überschussverwendung

Die Immobilie als Anlageobjekt. Wir bieten Ihnen renditestarke Anlageimmobilien aus ganz Deutschland.

Sie möchten sich Sachwerte anschaffen? Dann sind Sie bei uns genau richtig:
Anlageimmobilien bieten mehr als nur eine Ertragschance. Einerseits sichert die Mietzahlung laufende Einnahmen, andererseits profitieren Anleger langfristig von der Wertsteigerung einer Immobilie (Analysten unterstellen eine Verdopplung der Immobilienpreise in Berlin in den nächsten 10 Jahren).
„Hin und Her macht Taschen leer“ – dieser alte Bankerspruch hat nach wie vor Gültigkeit. Untersuchungen haben gezeigt, dass häufiges Umschichten von Kapitalanlagen zu einer Senkung der Netto-Rendite führt. Dies ist zum einen durch die Transaktionskosten bedingt, zum anderen an der Schwierigkeit, den richtigen Zeitpunkt für den Ein- oder Ausstieg in einen Markt zu treffen. Gleiches gilt im Grunde auch für den Kauf und Verkauf von Immobilien. Eine vermietete Immobilie sollte als Kapitalanlage immer langfristig betrachtet werden. Die Vermeidung der Spekulationssteuer, welche anfällt, wenn eine Immobilie innerhalb von zehn Jahren gekauft und wieder verkauft wird, schiebt hier einen natürlichen Riegel vor.

Bezahlte Immobilie als Sicherheit zur Darlehensaufnahme

Eine entschuldete Immobilie ist als Sicherheit bei Banken ideal. Mit ihr können weitere Kredite ohne Weiteres besichert werden.

Steuervorteile und Werbungskosten

Neben der Wertstabilität und den Ertragschancen durch Mieteinnahmen sind Immobilien auch aus steuerlichen Aspekten die interessanteste Kapitalanlage.
Bei vermieteten Immobilien können bestimmte Ausgaben (Werbungskosten) mit den Mieteinnahmen verrechnet werden. Übersteigen die Werbungskosten die Mieteinnahmen, so entstehen „Verluste aus Vermietung und Verpachtung“, die steuerlich geltend gemacht werden.
Zu den Werbungskosten zählen unter anderem Finanzierungskosten (Kreditzinsen, Nebenkosten und Geldbeschaffungskosten), Abschreibungen (Absetzung für Abnutzung =AfA), der Erhaltungsaufwand und sonstige Werbungskosten. Die Einnahmenseite erhöht sich somit indirekt noch um die möglichen Steuervorteile.
In unserem Konzept sind die Objekte bereits vermietet und der Mieter zahlt Ihnen Ihre neue Immobilie ab.
Lassen Sie sich von einem qualifizierten und unabhängigen Berater unseres Teams unterstützen. Wir als Alsterfinanz24 greifen auf ein umfassendes Portfolio bundesweit vertretener Anlageimmobilien zurück. Durch die große Auswahl können wir als unabhängiger Makler für unsere Kunden ein individuelles Konzept entwickeln.

 

HIER UNVERBINDLICHES ANGEBOT ANFORDERN


 

top