Gewerbeversicherungen / Industrieversicherungen

 

Aufgrund der besonderen Anforderungen an die Versicherungsprodukte werden Gewerbeversicherungen für Unternehmen in der Regel separat betrachtet. Viele Versicherer trennen zwischen Gewerbe- und Industrieversicherung. Zusätzlich zu den im Privatbereich üblichen Sach- und Haftpflichtversicherungen sind zum Beispiel die folgenden Risiken bei Unternehmen wichtig zu sichern:

Risiken des Unternehmers:Gewerbeversicherung
  •  Krankheit
  • Todesfall
  • Berufsunfähigkeit
  • Unfall
Schädigung des eigenen Vermögens:Gewerbeversicherung1
  • Einbruchdiebstahl
  • Brandschäden
  • Wasserschäden
  • Betriebspause
  • Defekt der Büroelektronik und Datenverlust
Schädigung Dritter:
  • Haftung wegen Vertragsbruch (z. B. Ausfall eines Produkts)
  • Haftung wegen gesetzlicher Ansprüche von Unbeteiligten (z. B. Verletzung eines Passanten)
  • Haftung wegen Fehlberatung
Risiken der Mitarbeiter:Gewerbeversicherung3
  • Krankheit
  • Todesfall
  • Berufsunfähigkeit
  • Unfall
  • Altersvorsorge

 

Versicherungsschutz für Existenzgründer

Natürlich ist eine Versicherung auch immer mit Kosten verbunden. Gerade Existenzgründer verfügen jedoch häufig nur über geringe finanzielle Mittel, so dass längst nicht alle Risiken abgedeckt werden können. Hier gilt es umso mehr, den Versicherungsschutz sehr sorgfältig zusammenzustellen, um einerseits die wichtigsten Risiken abzusichern und andererseits eine hohe finanzielle Belastung durch Versicherungsprämien zu vermeiden. Jeder Existenzgründer sollte daher die wichtigsten Versicherungen schon bei der Erstellung des Geschäftsplans berücksichtigen und sich fachgerecht beraten lassen.
Nicht jedes Versicherungsunternehmen bietet Ihnen die besten Leistungen zum günstigsten Preis. Die Alsterfinanz24 vergleicht Ihren derzeitigen Versicherungsschutz auf Herz und Nieren und verhandelt mit den Versicherungsgesellschaften den besten Preis für Ihr Sicherheitskonzept.

 

HIER VERSICHERUNGSVERGLEICH ANFORDERN

top